Id D223311
Date 24.06.2022
Séminaire

Beschreibung:

Betrug und unethisches Verhalten haben viele Facetten, die es zu unterscheiden gilt.

In diesem Tagesseminar beleuchten Sie zuerst die klassischen Fraud Theorien und suchen dann weitere Erklärungen für das weit verbreitete unethische Verhalten im Geschäftsalltag. Dieser holistische Ansatz ermöglicht es uns, besser zu beurteilen, inwieweit situative Massnahmen zum Umgang mit dem «Unsicherheitsfaktor Mensch» angemessen sind.

Seminarinhalte:

  • Klassische Fraud Theorien (Fraud Triangle und Fraud Diamond)
  • Externer Betrug und organisiertes Verbrechen
  • Betrug im Geschäftsverkehr (Korruption)
  • Unethisches Verhalten ist nicht automatisch ein klassischer Fraud
  • Schummeln gemäss dem Fudge Factor
  • Kognitive Dissonanz als Stolperfalle des Mitarbeitenden
  • Beurteilung von Massnahmen zum Umgang mit Fraud und unethischem Verhalten

Zielgruppe:

  • Einsteiger Interne Revision, jüngere Mitarbeitende
  • Erfahrene Prüfer und Fachspezialisten mit Berufserfahrung
  • Führungskräfte

Voraussetzungen:

Keine

Referent:

Dr. Jan Küpfer

Durée 1 jour
24.06.2022 (09:00 - 16:00)
7 CPE
Lieu Klubschule Zürich-Altstetten
Vulkanplatz 8
8048 Zürich-Altstetten
Max. nombre de personnes 18 Places libres 13
Prix Membres: CHF 750.00
Non-Membres: CHF 950.00
Inclut boissons, déjeuner et snacks
S'inscrire