Id D213327
Date 10.02.2021
Séminaire

Seminarziele:

Wer online mit virtuellen Gruppen souverän und effizient zusammenarbeiten will, der braucht Kompetenzen in drei Bereichen:

  1. Technik und Tools
  2. Moderation und Leitung
  3. Konzeption und Design

Der Kurs führt an praktischen Beispielen und Best Practice aus diesen drei Bereichen das Potenzial von Online-Zusammenarbeit vor und zeigt, welche Fehler unbedingt zu vermeiden sind. Mit diesem Überblick bietet er eine ganzheitliche Grundlage und schafft Sicherheit und Souveränität bei der virtuellen Zusammenarbeit mit Gruppen von Kunden, Projektteams und Kollegen.

Seminarinhalte:

  • Praktische Beispiele, Profi-Tipps und Best Practice für die Gestaltung von Online-Zusammenarbeit.
  • Technik und Tools: welche Werkzeuge sind wann nötig, und wie setzt man sie richtig ein?
  • Moderation und Leitung: welche Spielregeln sind wichtig, wie setzt man sie durch, und wie sorgt man für eine konstruktive und produktive Atmosphäre der Zusammenarbeit?
  • Konzeption und Design: welche Prinzipien und Regeln wirksamer Zusammenarbeit gelten online anders, und wie kann man Vorteile und Stärken der Technik zielgerichtet skalieren?
  • Fallen und Fehler, die bei der Arbeit in virtuellen Gruppen zu vermeiden sind.

Teilnehmerkreis:

  • Einsteiger Interne Revision, jüngere Mitarbeitende
  • Erfahrene Prüfer und Fachspezialisten mit Berufserfahrung
  • Führungskräfte

Voraussetzungen:

  • keine

Referent: Wolfgang Rathert

Durée 1/2 Tag: 09:00-12:00
3 CPE
Lieu online via Zoom
Max. nombre de personnes 15 Places libres 13
Prix Membres: CHF 385.--
Non-Membres: CHF 435.--
S'inscrire