Id D223622
Datum 12.04.2022
Seminar

Beschreibung:

In diesem Seminar lernen Sie was der IKT Minimalstandard ist und wie Unternehmen diesen Nutzen können, um ihre Cyber Resilience zu steigern.

Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft bringt grosse Chancen, aber auch neue Risiken. Die kritische Infrastruktur der Schweiz wird oft durch die Privatwirtschaft betrieben. Das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL) hat deshalb 2018 den IKT Minimalstandard als Hilfsmittel geschaffen, welches Unternehmen unterstützt ihre Verantwortung zum Schutz vor Cyber Angriffen wahrzunehmen. Der IKT Minimalstandard basiert auf dem NIST Cybersecurity Framework (CSF) aus den USA, welches zum selben Zweck erstmals 2013 geschaffen wurde.

In den letzten Jahren hat sowohl das NIST CSF wie auch der IKT Minimalstandard des BWL an Beachtung gewonnen und wird breit eingesetzt. Die Anwendung des IKT Minimalstandard ist nur eine Empfehlung. Verschiedene Aufsichtsbehörden und Regulatoren nutzen diesen jedoch vermehrt als Grundlage für ihre Kontrollen und erwarten, dass die Unternehmen die darin enthaltenen Themen adressieren.

Im Seminar lernen Sie wie der IKT Minmalstandard aufgebaut ist, wie er angewendet werden kann und wo mögliche Fallstricke dabei sind. Die Grundlage bilden dabei Erfahrungen aus der Anwendung des Standards bei verschiedenen Unternehmen sowohl als Mittel zu Einschätzung der eigenen Cyber Resilience als auch als Werkzeug zum Aufbau eines Cybersecurity Programms.

Seminarinhalte:

  • Einführung in den IKT Minmalstandard des BWL
  • Vergleich mit dem NIST CSF und anderen Standards wie ISO/IEC 27001/2
  • Anwendungsbeispiele IKT Minimalstandard zur Maturitätsmessung
  • Fallstricke bei der Anwendung des Standards

Zielgruppe:

  • Einsteiger Interne Revision, jüngere Mitarbeitende
  • Erfahrene Prüfer und Fachspezialisten mit Berufserfahrung
  • Führungskräfte

Vorraussetzungen:

Keine

Referent:

Bruno Blumenthal

Dauer 12.04.2022 (08:30 - 12:30 Uhr)
Standort Klubschule Zürich-Altstetten
Vulkanplatz 8
8048 Zürich-Altstetten
Max. Teilnehmeranzahl 18 Verfügbare Plätze: 8
Preis Mitglieder: CHF 400.00
Nicht-Mitglieder: CHF 500.00
Inklusive Getränke und Zwischenverpflegung
Jetzt anmelden